Infos für Mitglieder



Spendensammlung 2024 / WDR 2 Weihnachtswunder:


Der WDR hat in den letzten 2 Jahren unter dem Titel WDR 2 Weihnachtswunder Spenden gesammelt. Wir vom Verein möchten Ende des Jahres unseren Beitrag dazu leisten und freuen uns über eure Spenden.

Bisher gespendet wurden: Übungsleiterhonorare, Erlöse vom Eisstockschießen, Spenden von Nichtvereinsmitgliedern bei Teilnahme am Nordic Walking sowie Erlöse aus der Tombola in Hachen.


Spendenstand am 13.05.2024:     274,00 Euro


https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-das-war-das-wdr--weihnachtswunder--102.html


Sport im Park


vom 15.07. bis 20.08.2024


SportimPark_2024
SportimPark_2024








Sportabzeichen


Es besteht die Möglichkeit bei der SG Welper das Sportabzeichen zu erlangen. Freitags von 17:00 bis 19:00 auf dem Sportplatz Marxstraße in Welper. Ab 03.05.2024 alle 2 Wochen, in den Sommerferien jede Woche.


Termine 200 m Radfahren: 30.06. und 25.08. 09:00 Uhr

Termine 20 km Radfahren: im Juni und August jeweils 1 Termin


Nähere Informationen siehe auch 

https://stadtsportverband-hattingen.de/sportabzeichen/


DOSB Sportabzeichen
Anforderungen
DOSB_Sportabzeichen_Erwachsene.pdf (495.72KB)
DOSB Sportabzeichen
Anforderungen
DOSB_Sportabzeichen_Erwachsene.pdf (495.72KB)






DOSB Sportabzeichen
Prüfkarte
DOSB_Sportabzeichen_Prüflkarte.pdf (371.29KB)
DOSB Sportabzeichen
Prüfkarte
DOSB_Sportabzeichen_Prüflkarte.pdf (371.29KB)





Pressemitteilung:

Sportverein hilft Sportverein
Die Flutkatastrophe im 14. Juli 2021 in NRW und Rheinland-Pfalz mit heftigem Dauerregen und Hochwasser hatte dramatische Folgen für die Menschen. Auch wenn heute die Infrastruktur zum Teil wieder repariert ist, fehlt es doch oft noch am nötigsten. Das gilt auch für viele Sportvereine.
Um unbürokratisch zu helfen, hat sich die SG Holthausen e.V. entschieden, einen Sportverein im Flutgebiet mit einer Spende zu unterstützen. Schnell fiel die Wahl auf den TuS Odendorf in Swisttal. Durch die Flut musste der Verein den kompletten Sportbetrieb einstellen. Der vereinseigene Sportplatz und die kommunale Sporthalle müssen abgerissen werden. Es wird einige Jahre dauern, bis die beiden Sportstätten an anderer Stelle neu errichtet worden sind. Bis heute konnte der Sportbetrieb nicht oder nur eingeschränkt wieder aufgenommen werden.
Am Samstag, den 19. Februar 2022 war es dann soweit. Die Delegation der SG Holthausen mit Heinrich Kalkhoff (1. Vorsitzender), Kai Sieverding (Pressewart) und Sabine Gerdes (Kursleiterin) traf sich in Swisttal-Odendorf mit dem Vorstand des Tus Odendorf. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Herbert Müller und den 1. Kassierer Karl Heinz Müller gab es einen Rundgang durch die von der Flut zerstörten Straßen. In der Zwischenzeit sind die Straßen wieder aufgeräumt, aber viele Häuser stehen noch leer und müssen z.T. abgerissen werden. Das menschliche Leid war in den Straßen spürbar.
Auf dem zerstörten Sportplatz, vor dem ehemaligen Vereinsheim des TuS Odendorf, wurde dann die symbolische Spende in Höhe von 1.000 € überreicht (Foto 1 / v. l.: Heinrich Kalkhoff, Heribert Müller, Sabine Gerdes, Karl Heinz Müller),

  • Scheck-Übergabe am 19.02.2022

 


die mit Dankbarkeit entgegengenommen wurde. Beim anschließenden Kaffee to go und den Gesprächen war der positive Blick in die Zukunft deutlich spürbar. Das hat die Delegation des SG Holthausen sehr beeindruckt.

Der gute persönliche Kontakt soll in naher Zukunft durch eine gemeinsame Wanderung vertieft werden.





   

 

 


Letzte Aktualisierung: 17.07.2024